NRW-JEM 2022: Lea Murrizi und Dennis Welte siegen in der U19

Die 44. NRW-Jugendeinzelmeisterschaft zog am Sonntag die jugendliche Squashelite des Landes nach Paderborn.
In insgesamt elf Kategorien kämpften die rund 40 jungen Squasherinnen und Squasher um die begehrten Titel und natürlich die dazugehörigen Pokale.
Dabei war wieder einmal die ganze Bandbreite der Squashjugend NRW vertreten: Von den Newcomern in der Altersklasse U9 bis zu angehenden Profis in der U19 wurde den Eltern, Betreuern und Fans Einiges geboten.
Wir freuen uns über die hohe Teilnehmerzahl trotz schwieriger Zeiten und arbeiten hart daran, die Saison 2022/2023 noch größer zu machen.
Danke an alle Spielerinnen und Spieler für die Teilnahme, gute Leistungen und durchweg sportlich faires Auftreten!
Danke außerdem an die wichtigen Hintergrundakteure: An die Trainer und Betreuer der Vereine, die Teams der gastgebenden Anlagen, die beteiligten Taxiunternehmen (auch „Eltern“ genannt) und natürlich meine Kollegen im Jugendvorstand.
Während die Einzel-Saison in NRW damit zu Ende geht, werden unsere Kaderathletinnen und -athleten bereits in zwei Wochen zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft 2022 nach Gäufelden reisen. Auch der dieses Jahr verschobene Mannschaftswettbewerb steht im Frühjahr bevor und wird sicherlich nochmal den Ehrgeiz der Vereine befeuern.

Die NRW-Meister 2022

Die NRW-Meister 2022
Die NRW-Meister 2022

Lea Gsell (MU9)
Mats Efken (JU9)
Emilia Hartmann (MU11)
Sabrina Dinn (MU13)
Oleksii Bielikov (JU13)
Kaja Sorgatz (MU15)
Niclas Schwarz (JU15)
Liane Manderfeld (MU17)
Fabian Igelbrink (JU17)
Lea Murrizi (MU19)
Dennis Welte (JU19)

Share it
Menü