Ligaausschuss erklärt laufende Saison für beendet

Hallo liebe Squasher,
leider entspannt sich die Situation nur sehr, sehr langsam. Sportcentern ist es immer noch untersagt ihre Türen zu öffnen und auch die PSA hat den Spielbetrieb bis einschließlich 30.06.2020 untersagt. Bei uns in NRW beginnen am 29.06.2020 die Sommerferien, die die meisten Squasher dann hoffentlich wieder mit ihren Familien oder auch allein für den ein oder anderen Urlaub nutzen wollen und auch endlich wieder dürfen.

Um eine Saison für alle planbar zu gestalten ist die Mannschaftsmeldung per 30.06.2020 unabdingbar.
Der Ligaausschuss hat deshalb entschieden die laufende Saison ohne weitere Spieltage mit dem derzeitigen Tabellenstand zu beenden. Das bedeutet im Herrenbereich gibt es gem. der gültigen LO in diesem besonderen Fall direkte Auf- und Absteiger. Eine zentrale Relegation um die weiteren Auf- und Absteiger zu ermitteln wird es für die Saison 2019/20 nicht mehr geben. Der LA behält sich gem. LO vor, anhand der für die neue Saison eingehenden Mannschaftsmeldungen die Ligaeinteilung vorzunehmen. Des Weiteren können alle Vereine, aufgrund dieser Situation und sich ggfs. gravierender Änderungen in der namentlichen Meldung, einen Antrag auf eine andere Ligen-Einteilung stellen. Der LA wird alle vorliegenden Anträge sorgfältig prüfen und die Vereine über die gefällte Entscheidung transparent informieren.

Im Seniorenbereich stehen derzeit noch 3 Spieltage aus. Auch hier ist es, wie oben bereits beschrieben, unmöglich die Saison zu Ende zu bringen.
Unabhängig von der Anzahl der Meldungen für die neue Saison behalten alle Mannschaften der Saison 2019/20 ihren Ligastatus für die neue Saison 2020/21.

Für Fragen zur Planung der neuen Saison oder auch zu dieser Entscheidung stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

K. Pilarczyk

Share it
Menü